Kindergarten Vormittagsbetreuung

Vormittagsbetreuung für Kinder ab 3 Jahren

Die Kindergartengruppen mit verlängerten Öffnungszeiten (7.15 – 13.15 Uhr) befinden sich alle im Kindergartengebäude unterhalb der Waldorfschule – in wunderschöner Höhenlage, umgeben von Obstbaumwiesen und mit herrlichem Blick ins Remstal. Jede Kindergartengruppe hat einen eigenen Gruppenraum mit direktem Zugang zum eigenen Gartenanteil. Die wunderschöne Umgebung des Kindergartens und das großzügige Gartengelände werden täglich von den Kindergartengruppen für ausgiebige Freispiele und Spaziergänge durch Wald und Wiesen genutzt. Auch der nahe gelegene Demeter-Bauernhof ist ein beliebtes Ziel.

Tages- und Wochenablauf

Der rhythmisch strukturierte Tages- und Wochenablauf, mit wiederkehrenden und für die Kinder wiedererkennbaren Ritualen ist fester Bestandteil unserer pädagogischen Konzeption.

Am Morgen, nach dem Ankommen beginnt sogleich das Freispiel: die Kinder bestimmen weitgehend selbst wo, was und mit welchen Spielpartnern sie spielen wollen. Das freie Spiel der Kinder ist für uns von großer Bedeutung! Während die Kinder spielen sind die Erzieher:innen beobachtend tätig. Sie geben nach Bedarf Anregungen und Hilfestellungen und setzen durch hauswirtschaftliche, handwerkliche und künstlerische Tätigkeiten wichtige Impulse zur Nachahmung und zum Mitmachen.

Die Freispielzeit geht fließend in das Aufräumen über. Danach finden sich alle Kinder im Morgenkreis ein. Das ist der rhythmisch-musikalisch-sprachliche Teil des Vormittags mit Fingerspielen, Liedern, Singspielen, Zeit zum Erzählen, Bewegungsspielen usw.

Danach folgt das gemeinsame, während dem Freispiel selbst zubereitete, Frühstück.

Die zweite Freispielzeit in unserem Außenspielbereich, oder im naturnahen Gelände, bietet den Kindern vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bei jedem Wetter. Sie klettern, rennen, matschen, sandeln, bauen, schaukeln, klopfen Steine…

Nach der ersten Abholzeit wird der weitere Vormittag  von den Erzieher:innen individuell, nach den Bedürfnissen der Kinder und unter Berücksichtigung der jeweiligen Gruppensituation gestaltet.  Es werden Lieder gesungen, Märchen und Geschichten erzählt, Puppenspiele gespielt, Rätsel geraten etc.  und es gibt wieder viel Raum für das freie Spiel der Kinder.

Unser Wochenrhythmus ist gekennzeichnet durch bestimmte Aktivitäten: Einmal pro Woche findet an einem festen Wochentag, ein Waldtag statt. Ein anderer Tag ist für die Kindergarteneurythmie reserviert,  ein weiterer für das Aquarellmalen.

Besondere Ereignisse sind die Geburtstage und die Jahresfeste, wie Erntedank, Michaeli,  Laternenlauf,  Adventsgärtchen, Adventsfeier, Dreikönigsspiel, Fasching, Ostern, Pfingsten, Sommerfest. Sie gehören zu den Höhepunkten des Jahreslaufes.

Anmeldung & Kosten

Der Beitrag für den Kindergarten beträgt zurzeit monatlich
246 EUR (Grundbetrag 212 EUR + Trägerbeitrag 34 EUR)
für ein Kind.

Aufnahmeantrag Kindergarten

Kontakt, Infos & Betreuungszeiten

Kontakt

Waldorfkindergarten Engelberg
Rudolf-Steiner-Weg 10
73650 Winterbach

Tel.: 07181 704-294
E-Mail: kindergarten@engelberg.net

Kurzinfos zu den Gruppen

Gruppe 1 (Frau Brunner, Frau Strobel), Tel.: 07181-704341

Gruppe 2 (Frau Dörl, Frau Weckerle), Tel.: 07181-704342

Gruppe 3 (Frau Dobler-Weinhardt, Frau Klein), Tel.: 07181-704343

je 20 Kinder von  3 Jahren bis Schulbeginn

Betreuungszeit

von 7.15 – 13.15 Uhr