Projekt Kletterwand

Weshalb eine Kletterwand?

Beim Klettern können Kinder und Jugendliche ihre Grenzen kennenlernen. Sie werden vor Problemsituationen gestellt, in denen sie sich bewähren, Grenzsituationen erfahren und über sich hinauswachsen können.  Die Eigenmotivation der Schülerinnen und Schüler wird durch den Klettersport geweckt und sie lernen Verantwortung für den Kletterpartner zu übernehmen bzw. ihm zu vertrauen.

Welche Vorteile haben die Schülerinnen und Schüler?

Im Wesentlichen werden durch das Klettern die Wahrnehmung, die Motorik, verschiedene kognitive Prozesse und Kompetenzen im sozialen Bereich aktiv gefördert.

  1. Für den Bereich der Wahrnehmung ist vor allem die Schulung des Gleichgewichts beim Klettern von ausschlaggebender Bedeutung. Die Lage des Körperschwerpunkts muss ständig kontrolliert und verändert werden, damit sich der Kletterer in der Wand halten kann. Ein ganz wesentlicher Aspekt ist hierbei die Eigenwahrnehmung und zusätzlich verbessert das Klettern den Muskeltonus (Spannungszustand von Muskeln und Muskelgruppen) und steigert die Konzentrationsspanne.
  1. Noch ein wichtiger Bereich, der beim Klettern gefördert wird, ist die Schulung der Motorik und der Koordination. Alle motorischen Abläufe werden einerseits durch physiologische Voraussetzungen (z.B. Muskelkraft und Ausdauer) bestimmt, andererseits durch Informationsverarbeitungsprozesse im Gehirn. Klettert ein Kind z. B. an einer Kletterwand hoch, setzt das zum einen voraus, dass seine Muskulatur und Kraft entsprechend ausgeprägt sind, zum anderen, dass es die Entfernungen zwischen den Tritten, den Griffen und zur nächsten Zwischensicherung richtig abschätzen kann. Die physiologische Ausstattung und die Informationsverarbeitung sind also eng miteinander verzahnt und legen fest, wie weit ein Kind in seiner motorischen Entwicklung insgesamt fortgeschritten ist. Beim Klettern werden gerade diese Fähigkeiten trainiert und auf Dauer verbessert.
  2. Klettern ist in ganz besonderem Maße den kognitiven Fähigkeiten dienlich, insbesondere fördert es Problemlösungsfertigkeiten, die Konzentration und die Fähigkeit, Handlungskonzepte zu entwickeln. Die Suche nach dem richtigen Weg nach oben und die Umsetzung eines zurechtgelegten Plans, wie Schwierigkeiten überwunden werden können, sind elementare Bestandteile dieses Sports. Es entsteht ein positiver Lerneffekt durch das Erfolgserlebnis. Wenn der Aufstieg dann geschafft ist, werden die Kinder durch die andere Aussicht und das Gefühl, es geschafft zu haben, belohnt.

Darüber hinaus lernen Kinder und Jugendliche aufeinander zu achten. Beim gegenseitigen Sichern stärken sie ihr Verantwortungs- und Selbstbewusstsein und lernen gut miteinander umzugehen. Im schulischen Bereich geht es oft um Ausdauer, Konzentration, Aufmerksamkeit, sich Ziele setzen oder “sich spüren”. Die Bewältigung von Grenzsituationen hat dabei eine besondere Bedeutung. Dazu gehört auf der einen Seite das kontrollierte Eingehen von Risiko-Wagnis-Situationen durch den Kletterer und auf der an-deren Seite die Verantwortungsübernahme durch den Sichernden. Gerade das Eingehen des Wagnisses ist eine Grenzsituation, in der die Schwierigkeit der Aufgabe und die eigenen Fähigkeiten realistisch abzuschätzen sind.

  • Klettern – ein Bewegungserlebnis mit ganz unterschiedlichen Facetten.
  • Klettern –  körperlich ganzheitlich und schenkt Hochgefühle.
  • Klettern – fördert Selbstüberwindung und schafft Verständnis für Natur.

Deshalb: Unsere Schüler brauchen eine Kletterwand am Engelberg! Spenden Sie!

Freie Magdalenenschule, 07181 704-340

Freie Waldorfschule Engelberg,07181 704-0

Wie Sie spenden und uns unterstützen können!

Die Kletterwand wird von einem professionellen Kletterwandhallenbetreiber erstellt werden, soll mit einer Höhe von etwa 8 m etwa 80qm groß werden und verschiedene Toprope-Routen und evtl. auch Vorstiegmöglichkeiten beinhalten. Für die die Erstellung selbst ist die Mithilfe von Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen geplant.

Wie sie uns finanziell unterstützen können:

  1. Sie können jeden Betrag spenden, den Sie möchten.  Auch kleine Beträge summieren sich. Sie werden auf jeden Fall mit Ihrem Namen auf der Kletterwand im Bereich des Sockels auf einer Liste aller Spender genannt werden.
  2. Sie können mit einer Spende von 500 € auch Pate einer an der Wand hoch laufenden, durch farbig markierte Griffe festgelegten Kletterroute werden. Dazu gibt es am Einstieg ein Schild mit Ihrem Namen oder Ihrem Firmenlogo oder -namen (etwa 15cmx10cm). Es wird insgesamt etwa 20 Kletterrouten (unterschiedlicher Schweregrade auch sich kreuzend) auf etwa 10 Metern Breite geben.
  3.  Sie können mit einmalig 1000 Euro im Zielbereich der Kletterrouten in etwa 6m Höhe eine Tafel von etwa 50x30cm (genaue Form und Größe nach Absprache) mit Ihrem Namen oder Firmenlogo oder -namen spenden. Es wird insgesamt 5 solche Tafeln auf einer Breite von etwa 10 Metern geben können.

Das Investitionsvolumen für die Kletterwand einschließlich Griffen, Seilen, Sicherungen, Gurten, etc. beträgt nach derzeitigem Planungsstand ungefähr 35.000 Euro.

Sobald wird mit dem Bauen beginnen können, werden wir den Baufortschritt natürlich hier auf der Webseite veröffentlichen, so dass Sie alle daran teilhaben können!

Vielen Dank für Ihre Spende!

Broschüre Kletterwand

Beitrag teilen mit ....

Weitere Beiträge

Carmina Burana: Chorneustart ab dem 27.09.2022

 

Liebe Eltern, liebe Lehrer:innen, liebe ehemalige Eltern, Lehrer:innen und Schüler:innen,

für das neue Schuljahr wird der Chor seine Arbeit unter neuer Leitung fortsetzen. In diesem Jahr soll wieder ein großes Chorwerk in den Mittelpunkt rücken.

Carmina Burana […]

Klasse 8b zu Gast in der Antarktis

Kurz vor den Sommerferien war Herr Schmidts Klasse 8b zu Gast in der Antarktis auf der Forschungsstation Neumayer 3. Wie das ging? Ganz einfach: Der ehemalige Engelberger Waldorfschüler Hannes Keck, der zurzeit in der […]

Nationale Klimaschutzinitiative fördert Sanierung der Turnhalle

Wir freuen uns, dass unser Schulverein für die Sanierung der Turnhalle großzügig von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert wird. Der Engelberger Schulverein e.V. erhält einen Zuschuss für eine energieeffiziente Lüftungsanlage und für eine energieeffiziente LED-Beleuchtung der Turnhalle.

Mit […]