Informationen zur Notbetreuung an der Schule nach den Pfingstferien (ab 7. Juni 2021)

Liebe Eltern,

sollte nach den Pfingstferien für einzelne Klassen weiterhin eine Notbetreuung nötig sein, werden wir versuchen,  diese für alle Stufen von 1-7 anzubieten. Die Notbetreuung für die Klassen 1 und 2 geht von 8 Uhr bis 11.30 Uhr. Für die Klassen 3-7 geht die Notbetreuung von 8 Uhr bis 13 Uhr.

Voraussetzung für die Notbetreuung ist grundsätzlich,

– dass beide Erziehungsberechtigten bzw. der/die Alleinerziehende tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.

– oder die Feststellung des Trägers der öffentlichen Jugendhilfe, dass die Teilnahme an der Notbetreuung zur Gewährleistung des Kindeswohls erforderlich ist

Wie von der Landesregierung gefordert, dürfen Sie die „Notbetreuung“ ausschließlich dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Bitte reichen Sie den Antrag sowie eine aktuelle Unabkömmlichkeitserklärung Ihres Arbeitgebers immer bis spätestens Donnerstag 12:00 Uhr für die kommende Woche bei uns ein, damit wir noch Zeit haben zu planen. Anträge, die danach eingehen, können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

Senden Sie Ihren Antrag an corona@engelberg.net.

Wir versuchen, Ihnen zeitnah Rückmeldung zu geben, sobald die Planung steht.

Herzliche Grüße

Sybille Pfeifle