Das war der Martinsmarkt 2022

Schon seit Wochen konnte man am Engelberg ein zunehmend reges Treiben bemerken: Da wurde geplant, gebaut, gebastelt und gebacken – ein klares Zeichen, dass der Martinsmarkt naht!

Am Samstag, 12.11.2022, war es dann soweit: Bei schönem Herbstwetter öffnete der Martinsmarkt seine Tore. Das gute Wetter war wichtig, denn in diesem Jahr wurde ein Teil des im Coronajahr 2021 aus der Not heraus geborenen Freiluft-Konzepts wieder angewendet: Im Altbau-Areal wurde der Platz um die Linde zum gemütlichen Schotten-Café, Schüler zeigten beim Steinhauen ihr Können, im Bereich um die „alte Moste“ wurden die Besucher in Weihnachtsmarkt-Atmosphäre unter freiem Himmel kulinarisch versorgt.

Im kreativ geschmückten Schulgebäude gab es wieder die beliebten Werkstätten für Kinder und Verkaufsräume mit einem hochwertigen Angebot aus Kunst und Handwerk für Erwachsene. Für das leibliche Wohl war dank vieler liebevoll gestalteter Cafés bestens gesorgt.

Neu in diesem Jahr waren viele Bühnen, auf denen spannende Aufführungen stattfanden: Schüler:innen, Eltern und Freunde der Schule boten einen bunten Reigen von Musikdarbietungen über Zirkusvorführungen bis hin zu einer afrikanischen Erzählung, bei der das Publikum aktiv mit einbezogen wurde. Es war wunderschön zu sehen, welchen Reichtum an Talenten wir hier in der Schulgemeinschaft haben!

Der Martinsmarkt ist eine Initiative der Elternschaft der Waldorf Kindertagesstätte, der Freien Waldorfschule Engelberg und der Magdalenenschule. Mit dem Erlös werden Projekte am Engelberg und Waldorfschulen im Ausland unterstützt.

>>> Eindrücke vom Martinsmarkt 2022:

Beitrag teilen mit ....

Weitere Beiträge

Sommer-Matinee Sonntag, 21. Juli 2024, 11 Uhr Großer Saal

Es erwartet uns wieder ein berauschender Schuljahresabschluss mit den Engelberger Streichhölzern, dem Engelberger Kammerorchester und dem seit 1980 bestehenden Engelberger Cello-Orchester. Das Cello-Orchester bietet wieder im satten Cello-Sound Highlights aus Pop und Klassik. Zum Doppeljubiläum […]

Skulpturenrundweg „Korber Köpfe“ – Veranstaltungen

Der Anfang ist die Kugel

Tierköpfe und Geschichten zum Anschauen, Lesen und Selbsterzählen.

Gut ein halbes Jahr haben die neunten Klassen im Fach Plastizieren an Tierköpfen gearbeitet, die jetzt, seit Sonntag Bestandteil des Skulpturenwegs Korber Köpfe sind. […]